Gesund durchs Home Office

Eine Umfrage des Wissenschaftlichen Instituts der AOK aus dem Jahr 2019 hat gezeigt, dass Personen die im Home Office tätig sind mehr Belastungen ausgesetzt sind, als Kollegen im Büro.

Momentan befinden wir uns vermehrt im Home Office. Dies kann Vor- aber auch Nachteile mit sich bringen. So sind viele Menschen einer Doppelbelastung von Arbeit und beispielsweise „Home-Schooling“ ausgesetzt. Das Gefühl der sozialen Isolation nimmt zu und das Teamgefühl schwindet. Oftmals sehen wir uns auch einer unfreiwilligen Mehrarbeit ausgesetzt.

Deshalb ist es umso wichtiger, die Arbeitszeit im Home Office möglichst angenehm zu gestalten. Hier sind unsere Tipps:

homeoffice-blogbeitrag

Arbeitszeiten einhalten
Vor allem im Home Office verschwimmen oft die Grenzen zwischen Beruf und Privatleben. Liegen gebliebene Arbeit wird oft spät abends noch erledigt, dafür bleiben wir morgens etwas länger liegen. Lege dir feste Arbeitszeiten fest und halte dich an sie. Das hilft Beruf und Privatleben besser zu trennen.

Richte dir einen festen Arbeitsplatz ein
Im Home Office ist es ebenfalls wichtig einen festen Arbeitsplatz zu haben. Hier sind natürlich möglichst wenig Lärm und gute Lichtverhältnisse wichtig. Aber auch die passende Raumtemperatur und ein bequemer Stuhl sorgen für erleichterte Arbeitsbedingungen

Gesunde Sitzposition
Viele Menschen leiden unter Rückenproblemen. Dies ist vor allem durch zu viel sitzen und die falsche Sitzposition bedingt. Die optimale Position ermöglicht einen entspannten Blick von oben herab auf den Bildschirm mit einer Entfernung von 50 bis 70 cm Entfernung.

stress-im-homeoffice

Kontakt halten
Im Home Office kann man sich schnell isoliert fühlen und das Teamgefühl schwindet. Es kann helfen sich zu festen Teammeetings wöchentlich zu verabreden und auch einen gestärkten Fokus auf Möglichkeiten zur privaten Vernetzung bieten. Wie wäre es beispielsweise mit einer gemeinsamen Kaffeepause über Zoom?

Genügend Bewegung
Dieser Tipp ist nicht nur im Home Office wichtig. Genügend Bewegung ist wichtig für unsere Gesundheit. Deshalb sollte man zwischendurch immer wieder aufstehen, sich strecken und beispielsweise die Mittagspause für einen kleinen Spaziergang nutzen. Zu den gesundheitlichen Vorteilen von Bewegung liest du hier mehr.

Entspannungsübungen
Ein besonderer Fokus sollte auch auf der mentalen Gesundheit liegen. Die Situation ist für alle anstrengend. Nehmt euch bewusst Zeit für euch selbst, macht Entspannungsübungen, meditiert und redet mit Freunden oder Familie oder auch einem Psychologen über eure Probleme. Das Corona-Telefon des Bundesverbandes der Deutscher Psychologen erreichst du unter 0800/7772244, die Telefonseelsorge unter 0800/1110111 oder 0800/1110222.

entspannung-im-homeoffice

Gesund essen
Um genügend Energie für die stressige Zeit zu haben ist es wichtig euren Körper mit allen Vitalstoffen zu versorgen, die er benötigt. Esst deshalb genug Obst und Gemüse und trinkt ausreichend Wasser. Nahrungsergänzungsmittel können helfen euren Bedarf an Mineralstoffen zu decken.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen