Vegane Kürbissuppe mit Dulse Flocken

Was gibt es Besseres als eine selbstgemachte Kürbissuppe, wenn es draußen langsam kalt wird?

Eine selbstgemachte Kürbissuppe mit unseren Dulse Flocken!

Hierfür haben wir euch ein leckeres veganes Rezept herausgesucht, welches auch noch super einfach zum Nachkochen ist.

vegane-kürbissuppe-maison-naturelle

Zutaten:

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 3 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 300 ml Kokosmilch
  • Salz, Pfeffer, je nach Bedarf Curry Pulver
  • Dulse Flocken von Maison Naturelle
dulse-flocken-maison-naturelle
  1. Zuerst werden die Zwiebel und der Knoblauch in kleine Würfel geschnitten. Die Karotten schälen und klein schneiden.
  2. Den Kürbis halbieren und die Kerne entfernen. Das Kürbisfleisch in kleine Stücke schneiden.

  3. Tipp: Den Kürbis bei ca. 100 Grad für 20 Minuten in den Ofen geben. So wird er weicher und lässt sich einfacher weiterverarbeiten.

  4. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin anbraten. Anschließend die Karotten und den Kürbis dazugeben und mit der Gemüsebrühe aufgießen.
  5. Die Kürbissuppe mindestens 20 Minuten köcheln lassen bis das Gemüse weich ist. Die Kokosmilch dazu gießen und pürieren. Anschließend nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.
  6. Zum Garnieren unsere leckeren Dulse Flocken darüber streuen.

Lasst euch die selbstgemachte Suppe schmecken!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen