Dulse-Alge - das Superfood aus dem Meer

Die Dulse-Alge wird schon seit vielen hundert Jahren als Nahrungsmittel verwendet. Seit einigen Jahren erfreut sie sich auch einer zunehmenden Beliebtheit als Nahrungsergänzungsmittel. Doch was hat es mit diesem Superfood aus dem Meer auf sich? Wir versorgen euch mit den wichtigsten Infos.

Die Dulse-Alge kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, so wurde sie schon im sechsten Jahrhundert als Nahrungsmittel verwendet und auch skandinavische Seefahrer schätzten sie aufgrund ihres Nährstoffreichtums auf langen Schiffsreisen.

In Schottland, Norwegen, Island und Kanada hat die Nutzung von Dulse als Lebensmittel eine lange Tradition und ihre Anwendung wird in Sagen, Gedichten und Kräuterbüchern beschrieben. In Deutschland ist der Bekanntheitsgrad der Alge dagegen eher gering. Deshalb wollen wir euch die Eigenschaften dieser aufsehenerregenden Alge vorstellen.

dulse-alge

Die Dulse-Alge ist von braunroter bis purpurroter Färbung. Diese Farbe hat sie den sogenannten Phycobilinen zu verdanken, die den Algen bei der Photosynthese behilflich sind. Nach der Trocknung sehen die Blätter eher bräunlich aus. Die Alge kommt vor allem in kühleren Gewässern vor und wächst dort auf steinigem Untergrund. Geerntet wird meist zwischen Mai und Oktober, jedoch werden dabei nur die Blätter und nicht die Wurzeln verwendet. Danach werden die Algen entweder frisch als Lebensmittel weiterverarbeitet oder getrocknet und beispielsweise zu Pulver verarbeitet.

Inhaltsstoffe
Die Alge ist reich an Vitaminen. Unter anderem enthält sie Vitamin A, das beispielsweise am Aufbau von roten Blutkörperchen beteiligt ist und eine Rolle bei der Synthese von Proteinen und beim Fettstoffwechsel spielt. Oder auch Vitamin B, das unter anderem an der Blutbildung beteiligt ist und ein wichtiger Regulator im Kohlenhydrat-, Fett- und Eiweißstoffwechsel. Auch Vitamin C, welches für die Abwehrkraft des Körpers relevant ist, und Vitamin E, das als Antioxidans wirkt, aber auch Vitamin K sind in der Alge enthalten.

Auch an Mineralstoffen ist die Dulse-Alge wahrhaft reich. So enthält sie beispielsweise Kalium, Kalzium, Eisen, Zink, Mangan, Selen, Kupfer und Jod.

Dulse ist zudem durch ihren Antioxidantienreichtum sehr beliebt. Wie schon erwähnt, beinhaltet sie Vitamin B, sowie Vitamin C, Vitamin K und Vitamin E welche als Antioxidantien wirken. Antioxidantien schützen unsere Zellen vor frühzeitigem Altern oder Zerstörung.

bio-dulse-maison-naturelle

Bio Dulse-Algen von Maison Naturelle

Die Dulse-Flocken von Maison Naturelle sind 100% vegan und 100% Bio. Es werden keine Aromen oder Farbstoffe zugesetzt. Außerdem sind unsere Dulse-Flocken frei von Konservierungsstoffen. Um unsere Umwelt zu schützen pflanzt Maison Naturelle außerdem pro verkauftem Produkt einen Baum.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen