Anwendung: 3 Kapseln täglich mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen.

Die Schlafbeere (Withania Somnifera) in der Ayurveda Ashwagandha, auch als Winterkirsche bekannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Withania. Die Schlafbeere und ihre Wurzel gehören wegen ihrer vielseitigen Wirkungen und der sehr guten Verträglichkeit zu den am häufigsten genutzten Mitteln in der Ayurveda. Sie können in ihrer Bedeutung mit der des Ginsengs für die chinesische Medizin verglichen werden. Ashwagandha stammt ursprünglich aus dem südasiatischen Raum und besiedelt vor allem trockene und sandige bis kiesige Böden. Größere natürliche Vorkommen finden sich u.a. in Indien, Nepal, Jemen und Westchina. Weitere Bestände können heute außerdem in vielen Ländern Afrikas gefunden werden.